Zum Hauptinhalt springen
18:00 Uhr
Bornheim, AWO-Treff Bornheim  /  linksjugend ['solid], DIE LINKE

Eine Zukunft ohne Hungern

Mit der Veranstaltungsreihe ,,Zukunft ohne Hungern" wollen wir als DIE LINKE das Bewusstsein für die Fragen rund um Ernährung, Landwirtschaft und Klimaschutz stärken.

Wie wollen wir leben? Wie wollen wir uns ernähren? Und was können wir tun, damit alle Menschen weltweit ohne Hunger leben können?

Im Jahr 2021 waren laut Welthungerindex bis zu 828 Millionen Menschen weltweit unterernährt. Der akute Hunger betrifft vor allem Menschen im globalen Süden. Doch auch hierzulande schaffen es viele Menschen angesichts stark steigender Preise nicht mehr, sich ausgewogen zu ernähren.

Der Klimawandel führt häufiger zu schlechten Ernten, was auch die Preise von Lebensmitteln beeinflusst. Aber obwohl die Tierindustrie eine der Ursachen für den Klimawandel ist, tun wir uns schwer damit, eine Antwort zu finden. Der Ukrainekrieg und die darauf folgenden Probleme bei der weltweiten Weizenlieferung haben gezeigt, wie empfindlich die Wirtschaftsbeziehungen geworden sind, und wie stark die Abhängigkeiten. Eine Welt ohne Hunger braucht also viele verschiedene Antworten.

Lassen Sie uns miteinander ins Gespräch kommen! Unsere Veranstaltung mit Dr. Didem Aydurmus (Mitglied des Bundesvorstandes der Partei DIE LINKE) findet am 25.02.2023 um 18 Uhr im AWO-Treff Bornheim (Zehnhoffstraße 7) statt.

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

AWO-Treff Bornheim

Zehnhoffstraße. 7
53332 Bornheim

zurück zur Terminliste