Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung

DIE LINKE fordert sofortigen Stopp aller FOC-Planungen!

Bestätigt sieht sich die Fraktion DIE LINKE in Königswinter in dem sich anbahnenden Scheitern des Projektes FOC und fordert die sofortige Einstellung aller Aktivitäten für ein Factory-Outlet-Center in Königswinter.

 

Königswinter (mk/ad): Bestätigt sieht sich die Fraktion DIE LINKE in Königswinter in dem sich anbahnenden Scheitern in Sachen FOC und fordert die sofortige Einstellung aller Aktivitäten für ein Factory-Outlet-Center in Königswinter.

„Wir haben schon vor der Kommunalwahl permanent auf die Risiken in Sachen FOC hingewiesen und wir waren die einzige Fraktion im damaligen Stadtrat, die die Planungen und den Bau eines FOC stets abgelehnt hat“,  so Michael Köppinger, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Stadtrat Königswinter. „Der Parkraum reicht mit 416 bis 900 Parkplätzen kaum für die rund 700 Mitarbeiter. Dafür haben wir viel Kritik einstecken müssen, selbst von 'fremdenfeindlich geschürten Ressentiments' und 'einer LINKEN, die man selten ernst nimmt' war auf der Homepage der SPD zu lesen“.

Fraktionsgeschäftsführer Andreas Danne zum Thema: „Wir verweisen hier nicht nur auf eigene Untersuchungen, sondern auch auf die umfangreiche Vorlage für die Sitzung des nächsten Planungsausschusses, aus der sich eine kritische bis ablehnende  Haltung ergibt. Bereits im Winter und Frühjahr 2014 und lange vor der Kommunalwahl haben wir (die damalige FFL-Fraktion) in einer umfangreichen Ausarbeitung auf die Probleme hingewiesen, die sich jetzt in der Vorlage der Verwaltung teilweise wiederfinden, ebenso in einem Statement auf unserer Homepage.

Abschließend macht  Michael Droste, sachkundiger Bürger der Fraktion DIE LINKE im Planungs- und Umweltausschuss deutlich: „Der Sachstandsbericht der Verwaltung zum FOC lässt wirklich nur eine einzige Folgerung zu: das Projekt FOC sofort zu beenden und keine weiteren unnötigen Kosten zu produzieren!“

Andreas Danne
DIE LINKE. Königswinter
Bahnhofstr. 13, 53639 Königswinter
0152-29150037
info@dielinke-koenigswinter.de