Skip to main content

Willkommen bei DIE LINKE. Ortsverband Berggemeinden

(Much / Ruppichteroth)

Nachrichten aus Much/Ruppichteroth:

Haushaltsrede Ruppichteroth 2017/18

von Frank Kemper, Fraktionsvorsitzender von DIE LINKE, anlässlich der Haushaltsberatungen am 25.04.2017 im Rat der Gemeinde Ruppichteroth. Sehr geehrter Herr Bürgermeister Loskill, sehr geehrte Damen und Herren, jedes Mal, wenn wir hier einen neuen Haushalt verabschieden, beklagen wir alle zu Recht, dass die Gemeinde unterfinanziert ist. Dass... Weiterlesen


LINKE im Ruppichterother Rat legt Anträge für einen sozialen und zukunftsfähigen Haushalt vor

DIE LINKE im Rat der Gemeinde Ruppichteroth zeigt, dass es anders geht! Trotz der chronischen Unterfinanzierung der Gemeinde legt sie Anträge vor, die den Haushalt sozial und zukunftsfähig gestalten, wenn sie denn angenommen werden. So will DIE LINKE die Grundsteuer B nicht, wie vorgesehen, auf 510 Punkte steigern, sondern auf 490 Punkte senken.... Weiterlesen


Ruppichterother Gebührenmonster erschwert Integration

Eine schäbige Rechnung: 20,57 € pro qm sollen Obdachlose und Flüchtlinge jeden Monat zahlen, wenn sie in den Unterkünften der Gemeinde untergebracht werden. So steht es in der Benutzungs- und Gebührensatzung für Unterkünfte für Flüchtlinge und Obdachlose der Gemeinde Ruppichteroth, die am 05.04.2017 im Hauptausschuss, gegen die Stimme der LINKEN,... Weiterlesen


Große Geheimnisse der Kungelrunde: Was ist an den Fraktionssitzungen so geheim?

In der Hauptausschusssitzung des Rates der Gemeinde Ruppichteroth am 05.04.2017 weigerte sich Bürgermeister Mario Loskill, eine Frage nach der Anzahl, den Teilnehmerzahlen und der Häufigkeit der Fraktionssitzungen der anderen Fraktionen zu beantworten. Die Beantwortung sei nicht entscheidungsrelevant. Dies verwunderte besonders, weil er die... Weiterlesen