Skip to main content

Katja Kipping bei Ortsverbandsgründung DIE LINKE. Bad Honnef/Königswinter

Katja Kipping

Anlässlich der Gründung des neuen Ortsverbands (OV) DIE LINKE. Bad Honnef/Königswinter und zur Vortragsveranstaltung „Gegen Rechtsruck und ein neoliberales Weiter-so“ mit der Parteivorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping (MdB), kamen rund 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger am gestrigen Abend in die Räume des Alevitischen Kulturvereins in Königswinter.

Auf der Gründungsversammlung vor der Vortragsveranstaltung hatte der neue Ortsverband seinen ersten Vorstand gewählt. Stella Spillner (Bad Honnef) wurde fast einstimmig bei nur einer Enthaltung zur Sprecherin gewählt, ebenso Andreas Danne (Königswinter) zum ersten Sprecher.

Den Vorstand komplettieren weitere 4 Beisitzer und zwar Michael Droste, Benjamin Künzel, Bastian Reichardt und Mathias Rentsch, die alle ihren Wohnsitz in Königswinter haben. Alle vier Beisitzer wurden einstimmig gewählt.

Dazu Stella Spillner und Andreas Danne: „Ziel dieses neuen OV unserer Partei DIE LINKE ist es, alle programmatischen, organisatorischen und finanziellen Voraussetzungen zu schaffen, um bei der Kommunalwahl im Herbst 2020 erfolgreich abzuschneiden und mit möglichst starken eigenen Fraktionen in den Stadträten von Bad Honnef und Königswinter die Politik vor Ort mitzugestalten.“

Die Bonner Rundschau schrieb dazu diesen Artikel.

Vor Beginn des Vortrags hatte der General-Anzeiger die LINKE Bundesvorsitzende interviewt.