Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE in Königswinter wählte ihre Kandidaten zur Kommunalwahl

DIE LINKE tritt in Königswinter zum dritten Mal zur Wahl des Rates an.
Einstimmig den Bürgermeisterkandidaten Dr. Bastian Reichardt gewählt.

Am Dienstag, dem 9. Juni, hat DIE LINKE. Königswinter in den Vereinsräumen des  Alevitischen Kulturvereins in Königswinter die Aufstellungsversammlung zur Kommunalwahl abgehalten.

DIE LINKE kandidiert in Königswinter bereits das dritte Mal für den Stadtrat und setzt sich klare Ziele. „Wir wollen im September mit Fraktionsstärke mit mindestens 3 Ratsmitgliedern in den Rat der Stadt einziehen“, sagte Spitzenkandidat Andreas Danne zum Auftakt der Versammlung.

Zunächst wurden die Kandidatinnen und Kandidaten für die 22 Wahlbezirke der Stadt gewählt. Danach wurde die Reserveliste zum Rat festgelegt. Zum Spitzenkandidaten wurde Andreas Danne aus Heisterbacherrott gewählt, auf Platz 2 Michael Droste (Altstadt), auf Platz 3 Sofie Stenzhorn (Altstadt) und auf Platz 4 Dr. Bastian Reichardt (Altstadt). Auf Platz 5 landete Jürgen Schwipper aus Oberdollendorf.

Große Übereinstimmung gab es auch bei der Frage der Bürgermeisterkandidatur. Einstimmig wurde beschlossen, Dr. Bastian Reichardt gegen Bürgermeister Peter Wirtz und Lutz Wagner ins Rennen um das Bürgermeisteramt zu schicken. „Mit Dr. Bastian Reichardt hätte Königswinter einen hervorragenden Bürgermeister. Es braucht dringend Veränderung im Rathaus; aber dies wird nur gelingen, wenn eine starke und fachkompetente Person das Ruder im Rathaus übernimmt. Herr Dr. Reichardt ist da genau der richtige Kandidat, der wir solch eine Position zutrauen“, hieß es in der Debatte in der Versammlung.

„Wir wollen aktiv mitgestalten und die Politik verändern, Königswinter nach vorne bringen und für die Menschen und die Stadt eine sozialere, solidarisch und ökologisch gerechte, transparente und zukunftsweisende Politik machen. Mit unserem Team aus Erfahrung und neuen motivierten Kandidaten wird uns das gelingen“, erklärte Andreas Danne  zum Abschluss der Versammlung.

Danne dankte Patrick Haas, der als Versammlungsleiter die Sitzung kompetent und souverän geleitet hatte, sowie  dem Kreissprecher Rolf Conle für die Unterstützung bei der Versammlung und bei der Durchführung der Wahlen.